TEILEN

Die „Glückauf-Trasse“ – ein besonderer Erlebnisraum mit inzwischen auch einem eigenen Verein – ist aus Sicht des Stadtmarketings ein wahrer Glücksfall. Die Trasse ist viel mehr als ein Fuß- und Radweg zwischen den Ortsteilen der Stadt. Dafür sorgt auch die Pausenstation in Bossel, gleich an der Trasse gelegen und immer wieder Standort für besondere Aktionen.

 

Familie Nasenberg ist seit vielen Jahren auch durch die Galerie in Haßlinghausen mit ihrer Heimatstadt verbunden. Wolfgang Nasenberg bietet mit der Pausenstation Bossel immer wieder ein erfrischendes Stück Heimat, wenn es darum geht, mal wieder eine besondere Veranstaltung zu kreieren.

Da wäre beispielsweise das Ostereierzählen, die beliebte Familienveranstaltung des SVS, oder der „Trassensommer“, den die Kunst- und Kulturinitiative sowie der Trassenverein organisieren. Live-Musik bei einem gemütlichen Picknick auf der Wiese und dabei den vorbeiziehenden Wolken nachschauen – was kann es im Sommer Schöneres geben?

Auch die Fahnenaktion „In Bewegung“ war eine wunderbare Aktion für die Trasse. „Als Stadtmarketingverein sehen wir natürlich die Vorteile für Tourismus und Freizeit, die mit der Trasse verbunden sind“, so die Vorsitzenden Michael Ibing und Lutz Heuser. Beide erklären: „Wir freuen uns sehr über das vielfältige Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, diese Trasse durch verschiedenste Aktionen zu beleben.

Die Pausenstation und die helfenden Hände von Wolfgang Nasenberg haben schon früh dazu beigetragen, dass sich hier überhaupt weiteres Engagement entfalten konnte. Wie gut das angenommen wird, zeigt sich immer wieder bei den Veranstaltungen.“

Sprockhövel entwickelt sich nicht nur als tagesaktuelles Erholungsziel weiter. Auch Menschen, die für längere Zeit Freunde oder Bekannte besuchen möchten oder im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit auf eine Übernachtung angewiesen sind, finden hier neben Hotels Übernachtungsmöglichkeiten bei Sprockhövelern. Sie sin in unserem Zimmernachweis aufgelistet.

Aber natürlich bieten nach einem erlebnisreichen Tag in unserer Stadt auch Sprockhöveler Gasthäuser und Hotels kulinarische Genüsse und erholsamen Schlaf.

„Sprockhövel mit seinen vielen Freizeitmöglichkeiten – Wandern und Radeln auf der Trasse und unseren Bergbauwanderwegen, Besuch von Heimatstube und Freibad, die Gastronomie, Golf, Kirchenführungen – und den zahlreichen Festen, und das alles mitten in der Natur und in zentraler Lage zu den umliegenden größeren Städten, ist eine erholsame Möglichkeit, vom Alltag zu entspannen. Einfach mal ausprobieren!“

“Kein Genuß ist vorübergehend;
denn der Eindruck, den er zurücklässt,
ist bleibend.”

Johann Wolfgang von Goethe