TEILEN

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Förderer des Stadtmarketing Sprockhövel,

auch wenn Corona unser Land noch fest im Griff hat und wir alles das, was wir für diesen Sommer geplant hatten absagen mussten, ist doch eine Menge im Stadtmarketing passiert. Darüber möchten wir Sie in der nächsten Zeit in einer kleinen Reihe von Artikeln informieren.

Erste Veranstaltung des Stadtmarketing im Jahr 2020 war der Neujahrsempfang, mit dem alle Geburtstagsveranstaltungen eingeläutet werden sollten. Der Neujahrsempfang hat in einem ganz neuen Format wieder im IG-Metall Bildungszentrum stattgefunden. Für diese Veranstaltung haben wir sehr positive Resonanz bekommen. Das Format der kurzweiligen Geschichten und Berichte zu 50 Jahren Sprockhövel, das Fest- und Unterhaltungsprogramm, das gelungene Catering und last but not least, das Meet & Greet im Vorfeld der Veranstaltungen, haben allen Beteiligten sehr gut gefallen. In dieser Form möchten wir auch im Jahr 2021 unseren Neujahrsempfang begehen. Geplant ist wieder ein Wochenende im Januar, sofern die Regelungen dies dann zulassen. Mehr dazu später.

Unser “Tanz in den Mai”, den wir im Jahr 2019 zum ersten Mal durchgeführt haben, wurde leider auch abgesagt. 2019 haben wir mit einer Besucherzahl von circa 300-350 Personen geplant und gerechnet, und es wurden dann 500. Dies hat uns gezeigt, dass das die richtige Veranstaltung für Sprockhövel ist, und wir sind momentan schon in der Planung für den Tanz in den Mai 2021.

Die Planungen für das größte Event 2020, die Geburtstagsfeier zum 50-jährigen Geburtstag der Stadt Sprockhövel in Kooperation mit der Stadtverwaltung am 8. August auf dem Gelände des IG-Metall Bildungszentrums, war bereits bis ins Detail abgeschlossen, als die Lage es erforderte, diesen Termin ebenfalls zu canceln. In einer gemeinsamen Sitzung mit dem Verwaltungsvorstand wurde entschieden, die Feierlichkeiten komplett in das Jahr 2021 zu verlegen und dann Sprockhövels Geburtstag 50 + 1 zu begehen. Dies hat auch den Hintergrund, dass selbst wenn wir zum Ende des Jahres noch Feierlichkeiten planen könnten, alle die, die mit viel Liebe und Herzblut ihre Veranstaltungen für das erste bis dritte Quartal 2020 geplant hatten und diese nicht durchführen durften, im nächsten Jahr die Möglichkeit bekommen, ihre Feste zu feiern. Zum neuen Termin und der Location werden wir in einer der nächsten Mails berichten.

Auch alle bisher geplanten Stadtrundfahrten mussten abgesagt werden, vielleicht ist es uns aber möglich, zum Jahresende hin zumindest noch eine Stadtrundfahrt durchzuführen. Dies soll entschieden werden, wenn im Oktober neue Corona Regeln von der Landesregierung veröffentlicht werden.

Hier noch ein Überblick über die Dinge, an denen wir arbeiten, die wir trotz Corona durchführen konnten und über die wir demnächst mehr berichten möchten:

  • Neujahrsempfang 2020 und Planung für 2021
  • Ausstattung der Sprockhöveler Grundschulen mit Sicherheitswesten
  • Ausstattung der beiden „Einkaufsmeilen“ in Niedersprockhövel und Haßlinghausen mit Blumenampeln in Zusammenarbeit mit der Stadt Sprockhövel und der Unterstützung des Förderprogramm Vital.NRW sowie der beiden Werbegemeinschaften WIS und Werbering
  • Plakataktion der Wirtschaftsförderung mit unserer Unterstützung „Hier lebe ich, hier kaufe ich ein.“  Die Aktion zielt auf die Sensibilisierung für den lokalen Einzelhandel ab und soll auf die vielen individuellen Geschäfte in Sprockhövel aufmerksam machen
  • Umzug des Stadtmarketingbüros in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung an unserem neuen Standort an den Busbahnhof in Niedersprockhövel.  Mit dem Umzug entsteht hier der neue Anlauf- und Infopoint für Bürger und Besucher der Stadt Sprockhövel.
  • Unser Film „50 Jahre Sprockhövel“ in Zusammenarbeit mit dem Sprockhöveler Filmemacher Christoph Böll und der Journalistin Edda Dammmüller, unterstützt aus Mitteln des Förderprogramm Vital.NRW, wird in den nächsten Monaten weitergedreht. Die ersten Interviews zu diesem Film konnten ja schon beim Neujahrsempfang 2020 gezeigt werden.
  • Musikveranstaltung/Konzert: “So jung die Stadt, so gut die Musik!“
  • Genuss- und Feierabendmarkt
  • Weihnachtsmarkt 2020

Sie sehen, wir lassen uns die Freude an Aktionen für diese Stadt auch von Corona nicht vermiesen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben und wir uns bald auf einer unserer Veranstaltungen sehen. Wir freuen uns natürlich auch über Anregungen, und wenn Sie aktiv mitarbeiten wollen, sind Sie uns jederzeit herzlich willkommen!